Bayerische Jusos begrüßen SPD-Votum für Gemeinschaftsschule

Veröffentlicht am 09.05.2010 in Bildung

Der kleine Landesparteitag der SPD Bayern hat sich am 8. Mai 2010 mit großer Mehrheit dafür ausgesprochen, in Bayern das gegliederte Schulsystem durch die Gemeinschaftsschule von der ersten bis zur zehnten Klasse zu ersetzen. Juso-Landesvorsitzender Philipp Dees nach der Entscheidung:

„Wir sind sehr erfreut über dieses eindeutige Votum der SPD für eine moderne Schulstruktur. Mit der Gemeinschaftsschule kann es gelingen, die soziale Ausgrenzung im Bildungssystem zu beseitigen. Weil der Übertritts-Druck wegfällt, können alle Kinder besser gefördert werden. Gleichzeitig kann mit der Gemeinschaftsschule die Schule im Ort erhalten werden.

Die Gemeinschaftsschule ist international und zunehmend auch in Deutschland ein Erfolgsmodell. Sie ist dem gegliederten, auf Auslese setzenden Bildungssystem Bayerns haushoch überlegen. Deshalb war das Votum des Parteitags richtig, und deshalb haben wir Jusos auch jahrelang für die Gemeinschaftsschule gekämpft.

Jetzt heißt es, auch in der Gesellschaft in Bayern für eine Mehrheit für ein modernes Schulsystem zu streiten. Wir Jusos werden dafür unseren Beitrag leisten.“

 

Homepage Jusos Niederbayern

Jusos Niederbayern

Facebook